aisne.com
PRÄSENTATION SCHLACHTEN REGIMENTER FRIEDHÖFE MONUMENTE DOKUMENTE AKTE

EIN NEUER HISTORISCHER ANSATZ

Die Errichtung dieses virtuellen Mahnmals erfolgt in aufeinander folgenden Phasen mit der Aufnahme neuer "Karteikarten" von Frontsoldaten aus den Registern der Friedhöfe, auf denen sie begraben sind:

Im November 2004 haben wir alle französischen, deutschen und britischen Soldaten in die Datenbank integriert, die zwischen September und Dezember 1914 gefallen sind, d.h. beinahe 4000 Karteikarten. 
Im Januar 2005 war die Reihe an den französischen und deutschen Soldaten, die im Januar 1915 während der Creute-Schlacht in der Drachenhöhle ums Leben gekommen sind.
Im April 2005, anlässlich der Gedenkfeiern zur Nivelle-Offensive haben wir die französischen und deutschen Soldaten aufgenommen, die auf den französischen und deutschen Friedhöfen in Cerny-en-Laonnois gegraben sind.
Anschließend, im Oktober 2006 wurden der Datenbank dann für die neue Version des virtuellen Mahnmals alle auf den französischen Soldatenfriedhöfen in Berry-au-Bac, Pontavert, Craonnelle, Soupir I und Vailly-sur-Aisne sowie auf den deutschen Friedhöfen in Laon-Bousson, Mons-en-Laonnois und Veslud liegenden Soldaten hinzugefügt.
Die Daten zu den französischen Soldaten stammen aus den Friedhofsregistern und wurden uns von den jeweiligen Gemeinden mitgeteilt.
Die Informationen zu den deutschen und britischen Soldaten wurden uns freundlicherweise von unseren Partnern mitgeteilt.

Mentions légales - CNIL - Crédits
Crédits photographiques
Aide espace contributeurs Aide sur les documents Aide pour les actualités